WALLIS
IN FRAGE

Haben Sie eine Frage zum Wallis ? Stellen Sie sie den Fachleuten. Die Mediathek Wallis verfügt in ihren Beständen fast alle Publikationen zum Thema Wallis oder von Walliser Autoren. Ihre Frage wird innert 72 Stunden beantwortet (Wochenende und Feiertage ausgenommen).

Alter Spittel Simplonpass

Gepostet von Wandererin 20.07.2015 22:33
Wir waren heute auf dem Simplonpass wandern und haben uns gefragt, wofür wohl heute der Alte Spittel und das dazugehörige lange Haus unten in der Ebene genutzt werden und ob diese Gebäude auch besichtigt werden können. Leider gab es dazu vor Ort keine Informationen. Ob Sie uns dazu ein paar Auskünfte liefern können?
Vielen Dank im Voraus!

Guten Tag


Der alte Spittel am Simplonpass wurde im XVII Jahrhundert von Kaspar Jodok von Stockalper gebaut. Das langgestreckte Gebäude, „Barralhaus“ genannt, ist das das Werk der Bethlehem Mission Immensee. Die Missionare von Immensee hatten jedoch keine Mittel mehr um ihr Erbe zu unterhalten. Daher wurde das Gebäude 2007 durch die Schweizer Armee aufgekauft. Heute wird das Gebäude hauptsächlich von der Armee als Truppenunterkunft genutzt.

Mehr Informationen finden Sie in den unten aufgeführten Dokumenten, die in der Mediathek Wallis – Sion zu finden sind.

Zudem stehen online auf unserer Plattform „Audiovisuelles Walliser Kulturgut“ diverse alte Fotos des Gebäudes zur Verfügung:

 

Freundliche Grüsse

Mediathek Wallis

 

 

Bibliografische Information :

 

Zurück
Vous êtes ici > Bereits gestellte Fragen > Alter Spittel Simplonpass